Küche & Ernährung

Grüne Smoothies selber machen

Grüne Smoothies selber machen – ja, es gibt sie zahlreich in den Supermärkten fertig zu kaufen, aber warum nicht einfach mit einem tollen Smoothiemixer frisch zuhause mischen?

Welche Vorteile hat der frische Smoothie, den man selber gemacht hat gegenüber dem gekauften Smoothie?

[wpsm_divider top=“20px“ bottom=“20px“ style=“dotted“]

[wpsm_column size=“one-half“][/wpsm_column][wpsm_column size=“one-half“ position=“last“][/wpsm_column]

[wpsm_divider top=“20px“ bottom=“20px“ style=“dotted“]

Was gehört denn jetzt in den grünen Smoothie?

Allen Anfängern empfehle ich mit einem höheren Fruchtanteil zu starten, aber unbedingt einen Grünanteil im Smoothie zu haben. Sonst wäre es schließlich auch kein grüner Smoothie, sondern ein roter oder gelber Fruchtsmoothie. Man muss sowieso etwas experimentieren, denn leider sind nicht alle Farbgebungen sofort appetitlich, sondern es kann auch passieren, dass man eine Schlammfarbe erwischt.

Hier der Einsteiger unter den grünen Smoothies

2 Handvoll Spinat

1 Handvoll gemischter Salat

300 ml Wasser

1 Apfel – gerne eine süße Sorte

1 Mango

2 Bananen

½ Zitrone

½ Avocado

Zubereitung des grünen Smoothies

Einen grünen Smoothies selber zu machen ist also gar nicht so schwer. Man startet damit das „Grüne“ zu waschen und evtl. dicke Stiele vom Spinat abzumachen.

Dann hinein in den Mixer und mit 300 ml Wasser zu einer schönen grünen Mixtur rühren lassen. Die Basis für den grünen Smoothie ist geschaffen. Jetzt kommen die nächsten leckeren Vitamine dazu. Einfach einen leckeren Apfel und zwei Bananen für die Süße in den Smoothemixer geben und erneut durchrühren. Ruhig schon mal kosten und so ein Gespür für die richtigen Zutaten bekommen. Die Mango gibt dem grünen Smoothie eine besondere Note und Frische, aber selbst ohne Mango wäre es schon lecker.

Dann gebe ich immer den Saft einer halben Zitrone dazu – der Vitamin C Booster, der gerade bei Infekten hilfreich ist. Um es dann noch besonders cremig zu bekommen, einfach eine halbe Avocado hinein. Probiert den Unterschied aus und ihr werdet die Avocado lieben.

Zudem würde mein Sohn nie eine Avocado essen, aber so liebt er sie aufgrund der Cremigkeit, die sie dem Smoothies verleiht.

Dieser grüne Smoothie hat eine wunderschöne Farbe und ist doch ganz einfach selber zu machen, oder?

Falls ihr noch leckere Varianten für uns habt, wir wechseln regelmäßig die Zutaten, also her damit…

Neuerdings gebe ich übrigens Chia-Samen, das neue Superfood, in den Smoothie.

Familienmagazin Familie-Ahoi

Ein Redaktionsteam aus Bloggern, Müttern und Produkttestern, die über alles rund um die Familie berichten. Viel Spaß beim Lesen + Liken + Mitmachen;)

Russell Hobbs 17956-56 Essentials Standmixer/Smoothie Maker (0,8 PS Power-Motor) in trendstarkem Feuerrot, Impulsfunktion, Kabelaufwicklung

20 used from 26,00€
Free shipping
Last update was on: 14. Juli 2019 1:22
37,99 49,99

300 Watt Smoothie Maker - BPA Frei und Spülmaschinenfeste Behälter - Standmixer, Smoothiemaker

Last update was on: 14. Juli 2019 1:22

AEG PerfectMix Standmixer 5Series SB 5700BK (1 PS-Power-Motor, 20.000 U/min, 8 Geschwindigkeitsstufen + Pulse-/Ice Crush, 1,5 L Glaskrug, TruFlow Edelstahlmesser,...

34 used from 52,77€
Free shipping
Last update was on: 14. Juli 2019 1:22
72,99 129,95

Standmixer 1500 Watt Glas Edelstahl Mixer Zerkleinerer Smoothie Maker Blender Universalmixer

Last update was on: 14. Juli 2019 1:22

Ein Redaktionsteam aus Bloggern, Müttern und Produkttestern, die über alles rund um die Familie berichten. Viel Spaß beim Lesen + Liken + Mitmachen;)

1 Comment
  1. Macht doch auch echt Spaß Smoothies zu machen. Allerdings haben wir viel Obst im Smoothies und manchmal Joghurt

Hinterlasse einen Kommentar